26.11.2016

Die Nacht kam



die nacht kam, ohne schlaf, schlaflosigkeit, einsamkeit, alleinsein, schwermut, traurigkeit, verletzte gefühle, kummer, herz, narben an der seele, pochende gedanken, tränen, weinen, vergangenheit, erfahrung, das leben, beziehung, menschen, enttäuschung, liebe, trennung, texte schreiben, poesie blog, silberstunden, lyrik, poetisch, writing, bild, photo

Die Nacht kam
durch den Tunnel 
des dunkel gewordenen Tages,
langsam kroch sie vorwärts
das Licht des Tages
hinter sich lassend,
in die Arme
des tiefblauen Himmels
mit goldenen Sternen
in den Händen...

Die Nacht kam,
doch sie brachte keinen Schlaf;
nur trübe Gedanken
in Schwermut gekleidet
verletzte Gefühle
mit Tränen benetzt
einsame Stunden der Stille
schweigende Wände
lautlose Stimmen der Seele,
die ihre Narben
in der Dunkelheit zählte,
wenn die Nacht
ohne den Schlaf 
ihren Weg 
durch den Tunnel 
des dunkel gewordenen Tages 
bahnte.

© Nachtpoetin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...